Illustration: der Viren- und Bakterienkiller in Gestalt eines Kämpfers greift Viruszellen an.

Support zur Desinfektion mit FCD-19 Pro

Für Fragen, die Ihnen die Webseite nicht beantwortet, können Sie uns gerne persönlich kontaktieren. Sie erreichen uns Montag bis Freitag telefonisch von 8 bis 17 Uhr unter

Die Inbetriebnahme

Der Einsatz des FCD-19 PRO ist kinderleicht. Die Inbetriebnahme dauert nur wenige Sekunden. Dank des integrierten Akkus können Sie den FCD-19 PRO ohne Kabelsalat und auch an Orten ohne Steckdose einsetzen. Im Video sehen Sie das ältere Modell FCD-19. Die Funktionsweise ist gleich.

Klicken Sie auf den Abspielknopf um das Video zur Inbetriebnahme zu starten.

Abbildung Performance-Sheet FCD-19 Kaltnebeldesinfektionsgerät

Fragen zum Einsatz des FCD-19 PRO Desinfektionssystems

Wo kann man den FCD-19 PRO überall einsetzen?

Um ausreichende Wirkung zu entfalten muss der desinfizierende Nebel eine bestimmte Konzentration in der Luft erreichen. Deshalb kann der FCD-19 PRO im Freien nicht wirkungsvoll eingesetzt werden.

Das Gerät eignet sich also zur Desinfektion in geschlossenen Räumen und Fahrzeugen.

Benötigt man für das FCD-19 PRO System eine Einweisung?

Nein, die Bedienung ist kinderleicht. Sie bekommen mit dem Gerät auch eine Videoanleitung und eine schriftliche Bedienungsanleitung.

Wie funktioniert der Ablauf einer Desinfektion?

Im Raum dürfen sich während der Desinfektion keine Personen oder Lebensmittel befinden.

  1. Schließen Sie alle Fenster und Türen.
  2. Legen Sie den Mund-/Nasenschutz und Augenschutz an, starten Sie das Gerät und stellen Sie mit dem Timer die gewünschte Anwendungsdauer ein.
  3. Verlassen Sie den Raum für die Dauer der Anwendung und die vorgesehene Einwirkzeit. Am Einfachsten ist es, die Einwirkzeit gleich der Anwendungszeit zu wählen. D.h. wenn Sie den FCD-19 PRO fünfzehn Minuten vernebeln lassen, warten Sie danach nochmals fünfzehn Minuten, bis Sie den Raum wieder betreten.
  4. Betreten Sie den Raum (wieder mit Atemschutzmaske und Augenschutz), öffnen Sie die Fenster und lüften Sie einige Minuten gründlich durch.

Danach kann der Raum als klinisch rein bezeichnet werden. Alle Keime wurden eliminiert.

Nach der Anwendung zerfällt das FCD PowerLiquid sehr schnell in die völlig unbedenklichen Substanzen Wasserdampf und Sauerstoff. Der Raum kann also direkt nach dem Lüften wieder ganz normal benutzt werden.

Für welche Raumgröße ist der FCD-19 PRO geeignet?

Wir empfehlen den Einsatz bis zu einer Raumgröße von ca. 300m³. Bei größeren Räumen wird mit nur einem Gerät nicht die nötige Konzentration erreicht.

Wie lange muss ein Raum vernebelt werden?

Damit die gewünschte „Dichte“ des Desinfektionsmittels auf allen Oberflächen erreicht wird, muss der FCD in größeren Räumen länger vernebeln als in kleinen Räumen. Nach dem Vernebeln braucht das Desinfektionsmittel etwas Zeit um auf den Oberflächen zu wirken und die Mikroben zu vernichten.

Ziel-Dosis : 3 -11mg/l an allen Oberflächen

Kleine Räume bis 5m³

Empfohlene Anwendungsdauer: 5 Minuten
Einwirkzeit vor dem Lüften: 5 Minuten

Mittlere Räume bis 120m³ (ca.40m²)

Empfohlene Anwendungsdauer: 10 Minuten
Einwirkzeit vor dem Lüften: 10 Minuten

Große Räume bis 300m³

Empfohlene Anwendungsdauer: 45 Minuten
Einwirkzeit vor dem Lüften: 30 – 45 Minuten

Kann ich mich bei laufendem Gerät in dem Raum aufhalten?

Nein, nach dem Einschalten sollten Sie den Raum verlassen. Der aktive Desinfektionsnebel führt in hoher Konzentration zu Reizungen in Augen und Atemwegen.

Der FCD-19 PRO arbeitet unbeaufsichtigt und schaltet sich mit der Timerfunktion automatisch ab.

Fragen zum Gerät FCD-19 PRO

Funktioniert der FCD-19 PRO auch ohne Stromanschluss?

Ja, er wird mit einem integrierten Akku betrieben.

Wie lange kann ich den FCD-19 PRO mit einer Akkuladung betreiben?

Eine Akkuladung hält ca. 6 Stunden.

Gibt es (außer dem Kaufpreis oder der Leasingrate) laufende Kosten?

Die einzigen Folgekosten sind der Verbrauch des Desinfektionsmittels und Strom zum Laden des Akkus.

Wie hoch ist der Desinfektionsmittel-Verbrauch?

Der Verbrauch liegt bei ca. 0,5 Liter FCD PowerLiquid je Stunde. D.h. ein 5 Liter Kanister reicht für ca. 10 Stunden.

Fragen zum FCD PowerLiquid

Ist das Desinfektionsmittel gesundheitsschädlich?

In hoher Konzentration ja, denn es hat ja den Zweck Mikroben zu töten. Deshalb müssen Sie einfache Schutzmaßnahmen berücksichtigen.

Tragen Sie bei der Arbeit mit dem Desinfektionsmittel (beim Mischen bzw. Einfüllen in den FCD-19 PRO und beim Einschalten des Geräts), eine Atemschutzmaske, Augenschutz und Handschuhe. Selbstverständlich darf es nicht getrunken werden, und Kontakt mit Augen und Nase ist zu vermeiden.

Nach der Anwendung zerfällt das FCD PowerLiquid sehr schnell in die völlig unbedenklichen Substanzen Wasserdampf und Sauerstoff. Daher sind nach dem Lüften die Räume völlig frei von Rückständen oder Gerüchen.

Muss ich Nahrungsmittel vor Kontakt mit dem Desinfektionsmittel schützen?

Ja, während der Desinfektion dürfen sich keine offenen Lebensmittel im Raum befinden.

Werden Zimmerpflanzen durch den Nebel angegriffen?

Nein. Pflanzen können während der Desinfektion im Raum bleiben.

Wenn ich ein Aquarium habe, hat der Nebel schädliche Wirkung auf das Wasser?

Nein, es besteht keine negative Wirkung für das Aquarium.

Kann der Desinfektions- Nebel bei meiner Einrichtung etwas beschädigen?

Nein, der Nebel ist sehr fein und hinterlässt keine Spuren an Möbeln oder Geräten.

Kann es durch den Nebel zu Kurzschlüssen in elektrischen Geräten kommen?

Nein der Nebel ist viel zu fein und führt nicht zu Nässe in den Geräten oder Steckdosen.

Riecht der desinfizierende Nebel?

Das FCD PowerLiquid ist geruchsfrei. In erhöhter Konzentration führt das Mittel aber zu Reizungen in Augen und Atemwegen. Deshalb sollten Sie den Raum während der Desinfektion nicht betreten oder nur mit Schutzausrüstung / Atemschutzmaske betreten.

Wie soll das Desinfektionsmittel gelagert werden?

Am besten lagern Sie das FCD PowerLiquid lichtgeschützt und kühl zwischen 10 und 25 Grad Celsius.